Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

Das Projekt Lokale Allianz für Menschen mit  Demenz wurde vom Bund für ganz Deutschland ins Leben gerufen und wird über einen Zeitraum von 2 Jahren gefördert.

Netzwerkarbeit

Die Vernetzung mit Ambulanten Hilfen auf kommunaler Ebene, sowie die Zusammenarbeit mit Kooperationspartner_innen soll Menschen mit einer dementiellen Erkrankung und ihre pflegenden Angehörigen so unterstützen, dass sie mit dieser Hilfe ihren Alltag so normal als möglich weiter leben können. Unser Arbeitskreis bietet interessierten Mitarbeiter_innen eine Plattform des Wissens- und Informationsaustausches, sowie die Möglichkeit über persönliche Kontakte die Arbeit zu vernetzen.

Unsere Angebote

AlpakasFür uns ist es ganz wichtig, dass wir in der Gesellschaft niemanden ausschließen. Bisherige Strukturen müssen angepasst oder verändert werden, so dass die Erkrankten und ihre Familien konkrete Angebote nutzen und trotz der Diagnose weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Dazu haben  wir ein breites Spektrum mit Bewegungs- und Veranstaltungsangeboten erarbeitet, die auf die veränderten Bedingungen der Menschen eingehen und teilweise von den Krankenkassen unterstützt werden. Stadtspaziergänge, Tanzveranstaltungen, Museumsbesuche, Bewegungs- und Entspannungsangebote sowie tiergestützte Begegnungen mit Alpakas zeigen, dass wir bereits im Anfangsstadium der Krankheit die Menschen darin unterstützen wollen, sich nicht aus dem gesellschaftlichen Leben zurückzuziehen.

Die Kommune ist der Ort, in dem wir als Menschen den Menschen helfen können, sei es als Nachbar_in, als Vereinsmitglied, als Arbeitgeber_in, als politische Entscheidungsträger oder als zivilgesellschaftliche Akteure. Die Verantwortung, die wir in unmittelbarer Nachbarschaft gemeinsam übernehmen müssen, schafft neue Möglichkeiten für Unterstützungen, Hilfen und Pflege, die aufeinander abgestimmt werden müssen.

Die Angebote und Vernetzungen der verschiedenen Hilfeangebote und bürgerschaftlichen Akteure sollen die Lebenssituation der Erkrankten und ihrer Angehörigen langfristig verbessern und das Thema in der Gesellschaft integrieren.

Aktuelle Termine
19.04.2017  4. Radebeuler Tanzcafé
02.05.2017  3. Radebeuler Stadtspaziergang
30.05.2017  Schloßparkführung Moritzburg
09.08.2017  5. Radebeuler Tanzcafé